Home › Honduras › Aktivurlaub › Kulturreisen › Mayas und Playas › 

 

Mayas und Playas

7 Tage / 6 Nächte ab/bis San Pedro Sula
tägliche Durchführung garantiert ab 2 Personen

Tag 1: San Pedro Sula - Omoa und zurück
Wir beginnen diese Tour mit der Fahrt an die honduranische Karibikküste in den kleinen Fischerort Omoa. Hier besuchen wir die von den Spaniern im 18. Jahrhundert errichtete Festung San Fernando. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts wurden die von den Spaniern kontrollierten Küstenstädte Mittelamerikas und die reich beladen auslaufenden Schiffe zum Ziel von Piratenangriffen. Zum Schutz vor den häufigen Piratenangriffen errichteten die Spanier mehrere Festungen entlang der Küste. Neben der anschaulichen Geschichte bietet die Anlage einen schönen Rundblick über die Bucht von Omoa. Der Ort bietet eine gute Gelegenheit, vorzüglichen Fisch und Meeresfrüchte zu essen. Genießen Sie die Sonne und das Meer, bevor Sie gegen Abend nach San Pedro Sula zurückfahren.

Tag 2: San Pedro Sula - Copán Ruinas
Heute Morgen erwartet Sie unser Repräsentant an der Rezeption Ihres Hotels und bringt Sie rechtzeitig zum Busbahnhof. Von hier aus machen Sie sich auf die ca. dreistündige Busfahrt nach Copán Ruinas vorbei an abwechslungsreichen Landschaften. Bei Ankunft in Copán am frühen Nachmittag erreichen Sie in wenigen Fußminuten Ihr zentral gelegenes Hotel. Am Nachmittag bietet sich ein Besuch des kleinen Stadtmuseums an, wo einzigartige Fundstücke der archäologischen Stätte ausgestellt sind. Es bleibt auch genügend Zeit für einen Erkundungsspaziergang durch das malerische Dorf. In den verschiedenen kleinen Geschäften und an den Straßenständen finden Sie allerlei Kunsthandwerk sowie exzellenten Kaffee, der in der Region produziert wird. 2 Übernachtungen im reservierten Hotel in Copán Ruinas.

Tag 3: Copán Ruinas
Nach dem Frühstück laden wir Sie ein zu der ca. eine halbe Stunde vom Städtchen entfernt liegenden Maya-Stätte zu spazieren. Die Mayas gehören mit ihrer Zivilisation zu den größten Rätseln der Geschichte der Menschheit. Scheinbar aus dem Nichts entwickelten sie in kurzer Zeit eine Kultur, die uns noch heute beeindruckt. Es steht Ihnen frei, für den Besuch einen lokalen Reiseleiter zu engagieren oder die Ruinen auf eigene Faust und mit Hilfe der vielen Informationsunterlagen zu erkunden. Neben Tikal gehört Copán zu den am besten ausgegrabenen Maya-Stätten. Ein Highlight von Copán ist die "Treppe der 2.500 Hieroglyphen", eine 30 m lange und 10 m hohe Freitreppe, die den längsten bisher bekannten Maya-Text darstellt. Bewundern Sie die weitläufige, vielfach im Schatten von riesigen Bäumen überwachsene Anlage.

Click for Pictures

Tag 4: Copán Ruinas - San Pedro Sula - Lancetilla - Tela
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zur Busstation von Copán Ruinas. Mit dem Bus geht es zurück nach San Pedro Sula, wo Sie unser Reiseleiter erwartet. Gemeinsam fahren Sie weiter nach Tela, einer kleinen Hafenstadt an der honduranischen Karibikküste. Kurz vor Tela liegt einer der weltweit größten botanischen Gärten. Der Park von Lancetilla bietet eine unvergleichliche Farben- und Formenpracht von Nutz- und Zierpflanzen. Dank seiner pflanzlichen Vielfalt ist Lancetilla Heimat für über 300 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane, Kolibris, Eisvögel und viele mehr. Neben einem beeindruckenden Bambuswald gehören auch ein Orchideengarten sowie eine 1.200 Hektar große Fläche ursprünglichen tropischen Regenwalds zur Anlage. 3 Übernachtungen in Tela.

Tag 5: Nationalpark Punta Sal
Die rund 7-stündige Exkursion in den wunderschönen Marinen Nationalpark Punta Sal startet frühzeitig. Auf einer Fläche von knapp 800 km² stehen Mangroven und Lagunen, tropischer Regenwald und das vorgelagerte Korallenriff unter Naturschutz. Dies ist auch bitter nötig, denn wirtschaftliche Interessen haben häufig Vorrang und werden skrupellos durchgesetzt. Mit etwas Glück können wir dem Schauspiel von Brüll- oder Kapuzineraffen beiwohnen. Eine geschützte Bucht lädt zu kleinen Wanderungen ein und bietet Gelegenheit für die Beobachtung der üppigen Flora und Fauna. Den Rest des Tages haben Sie Gelegenheit, das Alltagsleben der freundlichen Einwohner kennenzulernen, welches geprägt ist von der paradiesisch anmutenden Karibikstimmung.

Tag 6: Tela
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Strand von Tela, erkunden Sie das pulsierende Karibikstädtchen oder legen Sie sich ganz einfach in eine Hängematte. Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Tela ist bekannt durch ihre Vergangenheit als Umschlagplatz von Bananen. Seit dem späten 19. Jahrhundert wurde Honduras' Wirtschaft vom Bananenanbau und -verkauf angetrieben. 1914 wurde Tela Hauptsitz der Tela Railroad Company, einer Tochtergesellschaft der United Fruit Company. Damit wurde der Hafen Telas zu einem der bedeutendesten in ganz Mittelamerika. Heute ist Tela bekannt für ihre Strände und die Schönheit der Naturschutzgebiete, zu denen nicht nur Punta Sal und Lancetilla, sondern auch der Nationalpark Punta Izopo sowie das Natur- und Wildreservat Texiguat zählen. Zum kulturellen Reichtum von Tela trägt zudem die ethnische Gemeinschaft der Garifuna bei.

Tag 7: Tela - San Pedro Sula / La Ceiba
Rechtzeitig werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und an den internationalen Flughafen in San Pedro Sula gebracht. Alternativ bieten wir auch einen Transfer nach La Ceiba an. Von hier aus erreichen Sie die Bay Islands per Fähre oder Flug innerhalb kurzer Zeit. Die rund 50 km vor der Küste gelegenen karibischen Inseln befinden sich mitten im zweitgrößten Korallenriff der Welt. Sie sind ein Paradies für alle Taucher und Strandliebhaber. Gerne stellen wir Ihnen ein Anschlußprogramm zusammen oder buchen für Sie einen Verlängerungsaufenthalt.

 

Inbegriffene Leistungen
6 Übernachtungen inkl. Frühstück
Englisch- oder deutschspr. Reiseleitung Tag 1 & 4
Mesoamérica Reiseassistenz Tag 2
Lokaler, englischsprachiger Guide Tag 5
Transfers & Eintritte gemäss Programm
Direktbusticket San Pedro Sula - Copán - San Pedro Sula
19% Steuern und Taxen
Preise gültig bis 16.12.2017
Preis pro Person
2 Personen U$ 766.-
3 Personen U$ 632.-
4 Personen U$ 644.-


Reiseveranstalter und Wiederverkäufer sind gebeten spezielle Konditionen anzufragen.