Home › Informationen › Die Pazifikkueste › 


Die Pazifikküste

Das pazifische Tiefland ist der kleinste Landesteil von Honduras. Im Dunst eines typischen frühen Morgens schimmern aus dem Hintergrund die Vulkane von El Salvador und Nicaragua, sowie die Höhenzüge des zentralen Hochlands von Honduras. Auf der Straße von Tegucigalpa hinab nach Choluteca bieten sich wunderschöne Ausblicke in schroffe Täler und auf die pazifische Tiefebene, den Golf von Fonseca und die dort liegenden Inseln.


Die Pazifikküste von Honduras wird beherrscht von ausgedehnten Mangrovensümpfen, in denen viele Meerestiere leben und einer Vielzahl von Vögeln als Nahrungsgrundlage dienen. Auch die Menschen haben sich diesen Reichtum zu Nutzen gemacht: Honduras ist der größte Produzent von Shrimps in Mittelamerika. In dem heißen und trockenen Klima gedeihen besonders gut Wasser- und Honigmelonen, Zuckerrohr, Mango und Cashew-Nüsse. Neben den Mangrovensümpfen, den Lagunen und dem tropischen Trockenwald bieten die im Kolonialstil errichteten Städte ein lohnendes Besuchsziel.

Unsere Touren